Höchstdruck-
wasserstrahlen

Baustellenlärm ist nicht nur für die Arbeiter, sondern auch für alle Menschen rund um die Baustelle unangenehm. Bis zu einem gewissen Grad ist er unvermeidbar – aber es gibt Methoden, um ihn deutlich zu reduzieren.

Die Arbeit mit Höchstdruckwasserstrahlen gehört dazu. Mithilfe von Höchstdruckwasserstrahlen bzw. Hochdruckwasserstrahlen wird die Betonoberfläche bei Sanierungsarbeiten effizient und lärmreduziert abgetragen. Ein deutlicher Vorteil gegenüber dem mechanischen Verfahren mittels Brechhammer. In bewohnten, staub- und schwingungsempfindlichen Bauwerken ist das deshalb die bevorzugte Methode bei der Betonsanierung. Aber es gibt noch weitere Gründe, die für diese Art der Arbeit beim Betonabtrag sprechen:

Keine Erschütterung

Durch den Einsatz von Höchstdruckwasserstrahlen haben wir neben der deutlich geringeren Lärmemission auch keinen Körperschall erzeugt. Gebäude beben nicht, der Arbeiter wird nicht wie beim Brechhammer komplett durchgeschüttelt. Durch den Wegfall der Erschütterung werden potentielle Mikrorisse in den verbleibenden Betonteilen vermieden.

Präzises Arbeiten

Durch die speziellen Düsen gelingt durch Höchstdruckwasserstrahlen ein sicherer und exakter Betonabtrag. Minderfester und mürber Beton kann so schnell entfernt werden und die Bewehrung wird mit Wasserstrahlen von bis zu 3.000 bar unbeschädigt freigelegt. Außerdem gelingt so das Entrosten der Bewehrung bis zum Oberflächen-Vorbereitungsgrad Sa 2.

Gründliche Reinigung

Mit der Zeit wird auch Beton dreckig. Im Freien können sich zum Beispiel Moos und Algen an Fassaden festsetzen. Verwendet man Höchstdruckwasserstrahlen mit nur rund 500 bar und Heißwasser, können Verschmutzungen und Beläge an der Oberfläche von Gebäudefassaden problemlos entfernt werden.

Höchstdruckwasserstrahlen mit Robotertechnik

Die Arbeit mit Höchstdruckwasserstrahlen ist effektiv, schnell und bestandsschonend. Deshalb beschäftigen wir uns schon lange mit der Hochdruckwasserstrahlen-Technik und ihren Entwicklungen. Um korrosiven Beton an Wänden und Flächen zu entfernen, werden bei Hydro-Tech spezielle HDW-Roboter eingesetzt. Sie arbeiten mit einem Druck von bis zu 1.300 bar und einer Wasserbeaufschlagung von bis zu 180 Litern pro Minute.

Durch unsere Erfahrung und unseren eigenen Maschinenbestand in der HDW-Technik erarbeiten wir auch für schwierige Bestandssituationen passende Speziallösungen für unsere Kunden.

Videos zu Höchstdruckwasserstrahlen

Wissenswertes über Höchstdruckwasserstrahlen

Zur perfekt sanierten
Immobilie

Kostenlos

Beratungstermin buchen

Sie wissen schon genauer, was Ihre Anforderungen sind? Dann buchen Sie gleich Ihren Wunschtermin für ein Gespräch mit einem unserer Experten.​

Referenzen

Kundenprojekte anschauen

Was spricht mehr für uns, als unsere sanierten Objekte. Hier finden Sie auch alle Infos über den Projektablauf und jede Menge Fotomaterial dazu.
Scroll Up

Newsletter Anmeldung