Gezielte
Schieflage

FAKTEN

  • Standort:
    Münchner Norden
  • Kapazität:
    5.450 m²
  • Baujahr:
    2003
    Sanierung nach 17 Jahren
  • Besonderheiten:
    – Bauzeit: ca. 1,5 Jahre
    – 4 Bauabschnitte

Gezielte
Schieflage

Tiefgaragensanierung Münchner Norden

Bei dem Objekt handelt es sich um eine einstöckige, teilweise mit einem Bürogebäude überbaute Tiefgarage, die im Jahr 2003 erbaut wurde und demnach vor der Sanierung 17 Jahre in Benutzung war.

Mit 5.450 m² hat die Garage eine beeindruckende Größe.

Der Boden der Tiefgarage besteht aus einer homogenen Stahlbetonplatte mit Estrich, die im Ursprung nicht mit einem Gefälle versehen war. Im Bestandsboden war dafür eine Verdunstungsrinne eingebaut – diese allerdings ohne Anschluss an das Kanalnetz.

Die Stützen- und Wandsockelbereiche waren ursprünglich lediglich mit einem einfachen Farbanstrich versehen, so dass kein wirksamer Schutz gegen das Eindringen von Chloriden vorhanden war.

In der Folge gab überall in der Garage bereits deutlich erkennbare Hinweise auf Chlorideinwirkung – in Form von Farbabplatzungen und Rissbildungen.

BILDERGALERIE

PROJEKTBESCHREIBUNG

Newsletter Anmeldung