Royale
Baustelle

FAKTEN

  • Standort:
    München Zentrum, direkt am Stachus
  • Kapazität:
    3 Geschosse mit jeweils 1600 m²
  • Baujahr:
    1972 zur Olympiade
    Sanierung nach knapp 50 Jahren
  • Besonderheiten:
    Die Tiefgarage liegt zwischen unterirdischer S-Bahn und der Straßenbahn

Royale Baustelle

Tiefgaragensanierung München, Stachus,
Teil 1

Es ist vielleicht nicht Münchens größte Baustelle – aber mit Sicherheit eine der zentralsten und interessantesten. Auf dem Weg vom Münchener Hauptbahnhof in Richtung Stachus, direkt gegenüber dem Justizpalast wird derzeit kräftig abgerissen, gebaut und saniert. Das Hotel Königshof in seiner alten Form gibt es nicht mehr. Es entsteht an gleicher Stelle der neue Königshof als elegantes Hotel der Luxusklasse.

Im Zuge des Bauvorhabens wird das bestehende Hotelgebäude am Karlsplatz 25 mitsamt dem unterirdischen Zwischenbauwerk zum Stachus-Gebäude abgerissen und durch einen Neubau ersetzt. Errichtet wird an gleicher Stelle ein exklusives Hotelgebäude der 5-Sterne Kategorie mit zehn oberirdischen Stockwerken, die unterschiedliche Lobby- und Aufenthaltsbereiche beherbergen sollen und über eine spektakuläre Aussicht verfügen. Unterirdisch wird es zwei Untergeschosse mit jeweiligen Zwischengeschossen sowie Laden- und Lagerflächen geben. Konstruktiv wird das Gebäude an- und eingebunden an den ebenfalls wieder neu zu errichtenden unterirdischen Zwischenbau zum Stachus-Gebäude. Die Entwurfsplanung sowie die Ausführungsplanung stammen von dem spanischen Architekturbüro Nieto Sobejano Arquitectos. 

BILDERGALERIE

PROJEKTBESCHREIBUNG

Newsletter Anmeldung