Sanierung für nachhaltiges Wohnen

FAKTEN

  • Besonderheiten:
    Asbestbelastung der Balkone

Sanierung für nachhaltiges Wohnen

Sanierung Fassade und Balkone in Augsburg-Pfersee

Sanierung der Fassade und Balkone in der Pürner Straße, Augsburg-Pfersee: Bei dem bereits mehrere Jahrzehnte alten Mehrfamilienhaus in Augsburg-Pfersee waren durch den Einbau neuer Fensterbänke deutliche Spuren an der Frontfassade entstanden. Außerdem hatten sich im Laufe der Jahre Risse und Abplatzungen gebildet. Auf den Balkonen waren die Fliesen und der Estrich der Böden in einem schlechten Zustand. Die Brüstungsplatten wiesen Schadstellen auf.

BILDERGALERIE

PROJEKTBESCHREIBUNG

Sanierungsziel war die fachgerechte Wiederherstellung der Fassade sowie der Balkone unter Einschluss der erforderlichen Spenglerarbeiten an Fallrohren und Dachrinnen. Da die Seitenverkleidungen der Balkone eine Asbestbelastung aufwiesen, waren ein kompletter Austausch sowie eine fachgerechte Entsorgung zwingend erforderlich.

Fassade
Die Fassade wurde HDW-gestrahlt und bekam nach Ausbesserung des Putzes, der fachgerechten Rissverfüllung und Grundierung einen Neuanstrich. Bei diesem wurde zwar das Grundkonzept der Gestaltung erhalten – die ansprechende Farbgebung gibt dem Gebäude aber einen frischen und modernen Touch.

Balkone
Die alten Estriche und Fliesen wurden entfernt und neuer Estrich wurde verlegt. Eine einheitliche Bodenbeschichtung sorgt für dauerhafte Haltbarkeit der Balkonböden. Die vorhandenen Brüstungsplatten an den Fronten wurden instandgesetzt und beschichtet. Die asbesthaltigen Seitenteile der Balkone wurden fachgerecht entsorgt. An ihrer Stelle wurden Trespa-Platten mit einer Stärke von 8 mm installiert.

Nach der termingerechten Fertigstellung erstrahlt das Wohngebäude in neuem Glanz.

Scroll Up

Newsletter Anmeldung