Raus aus dem Alltag - rein in den Schnee

FAKTEN

  • Baujahr:
    1991
  • Besonderheiten:
    Sanierung auf dem höchsten Berg Deutschlands: 2.962 m

Raus aus dem Alltag - rein in den Schnee

Gipfelstürmer ‒ Sanierung auf der Zugspitze

Raus aus dem Alltag ‒ rein in den Schnee … Wir arbeiten dort, wo andere Urlaub machen – Sanierung auf dem höchsten Berg Deutschlands.

Die Zugspitze liegt auf 2.962 m über dem Meeresspiegel und ist damit der höchste Berggipfel der Bundesrepublik Deutschland sowie des Wettersteingebirges in den Ostalpen. Über ihren Westgipfel verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Die erste namentlich nachgewiesene Besteigung der Zugspitze geschah am 27. August 1820.

Knappe 200 Jahre später ist die Besteigung dieses Gipfels mit seinem beeindruckenden Rundum-Panorama immer noch eine Touristenattraktion – die man heute allerdings über eine Bergbahn mühelos erreichen kann. Bis zu 4.000 Touristen täglich besuchen das Münchner Haus, das nicht nur Deutschlands höchstgelegenen Postbriefkasten, sondern auch Deutschlands höchstgelegene Photovoltaikanlage beherbergt.

BILDERGALERIE

PROJEKTBESCHREIBUNG

Scroll Up

Newsletter Anmeldung