Komfortabel wohnen als Ulmer Student

FAKTEN

  • Kapazität:
    10 Stockwerke
  • Baujahr:
    70er-Jahre
  • Zahen
    30 Meter Höhe

Komfortabel wohnen als Ulmer Student

Fassadensanierung in Ulm

Bei dem in den 70er-Jahren erbauten Stahlbetongebäude handelt es sich um eine Konstruktion aus Stahlbetonstützen mit einer vorgehängten Sichtbeton-Fertigteilfassade. Das als Studentenwohnheim genutzte 10-stöckige Objekt ist ca. 30 Meter hoch. Es wies deutliche Schädigungen an den tragenden Stützen sowie den Fassadenplatten auf.

Um die uneingeschränkte und dauerhafte Nutzbarkeit des Gebäudes auch weiterhin gewährleisten zu können, musste die Instandsetzung der Betonstützen an der Außenfassade durch Spritzbeton erfolgen. Auch die Schadstellensanierung der Fassadenplatten sowie der Austausch der defekten dauerelastischen Fugen waren ein Schwerpunkt der Maßnahme. Zur Sicherstellung des Schutzes gegen eindringende Feuchtigkeit und CO2 musste außerdem ein Oberflächenschutzsystem aufgebracht werden.

BILDERGALERIE

PROJEKTBESCHREIBUNG

Newsletter Anmeldung